Willkommen auf Survival-Plus

Survival-Plus - Spielspass mit Suchtfaktor für Gross und Klein, grosse Grundstücke, extra Farmwelt, kein WorldBorder. Alles mit Ingamegeld, wir verkaufen nichts gegen Echtgeld!

Wir sind kein 08/15 Survival, kein PvP und von einem Vanilla Server sind wir weit entfernt. Denn Du hast viele Befehle und Plugins zur Verfügung, die das Spielen zu einem Hochgenuss machen.

Joinen, freischalten und los. Als Grundausstattung erhälst Du 4 Steinwerkzeuge und ein Serverbuch mit vielen Infos.

Bauwelt:
Das ist die Welt, wo der Spawn steht. Du kannst ohne WorldBorder weit in die Map hinaus und meist ohne Fragen ein GS (Grundstück) selber claimen. Sind Nachbarn in der Nähe, spreche mit denen Dein Vorhaben vorher ab, wenn Du dort bauen willst.
Die Bauwelt wird nicht resettet, wie das andere Server bei neuen MC-Versionen machen.
Neue Spieler haben 20'000 Blöcke Startguthaben für ihr GS. Jede Stunde Spielzeit erhöht diesen Wert um 100 Blöcke. Du kannst erst Bauen, nachdem Du ein Grundstück protectet hast. Infos zu Griefprevention siehe weiter unten im Beitrag und den Link dazu.

Farmwelt:
Wir legen Wert auf einen gepflegten Spawn in der Farmwelt. Keinesfalls wollen wir neuen Spielern den Spawn der Farmwelt total zerbuddelt zumuten (wie auf anderen Servern gesehen), die bei jedem dritten Schritt in ein Loch fallen und wie Jump&Run vom Spawn wegkommen. Oberflächenabbau am Spawn muss nicht sein. Teleportiere Dich mittels /rtp an einen weiter entfernten Platz. Sch.....egal, wenn Du irgendwo weit weg eine komplette Wüste abbaust, dafür ist die Farmwelt da.

Das Villagerdorf am Farmwelt-Spawn bietet erste Handelsbeziehungen für Smaragde. Dort nicht griefen, es gibt genügend ander Dörfer, die Du nach Herzenslust auseinandernehmen kannst, sofern Dir das Material von Nutzen ist.
Eine Mine führt hinunter bis Ebene 11. Du darfst Buddeln und Minen, wie es Dir gefällt. Bitte schliesse Löcher im Boden der 4 Hauptstollen.

Die Farmwelt wird bei grösserer, intensiver Nutzung oder neuen MC-Versionen mit neuen Blöcken resettet. Lasse dort keine Truhen mit wertvollen Items stehen. Du kannst sie nicht sichern.

Netherwelt:
Du spawnst in einer Netherburg, die Du nicht griefen sollst. Es gibt genügend andere. Spawner sind gesichert oder sogar Baulich für Itemfarming verändert. An vielen Stellen findest Du Leitern.
Ein ideales Jagdgebiet für XP-Farming oder Bossmobs-Items.

Die Endwelt:
Jeder Serverneustart (1x 24Std) resettet die Endwelt. So hat jeder Spieler irgendwann die Möglichkeit, gegen den Drachen zu kämpfen und Enderburgen zu looten.

Flatmap, flache Welt:
Was soll der Unsinn? Wieso sollen wir so etwas langweiliges anbieten? Frage auch nicht danach.


Plugins:

GS sichern mit GriefPrevention:
Du hast als Startwert 20'000 Blöcke für Dein GS zur Verfügung. Spielzeit erhöht dies jede Stunde um 100 Blöcke.
Fremde Spieler haben keinerlei Baurechte auf Deinem GS und können auch keine Tiere töten.
Du kannst Freunde auf Dein GS einladen oder sie auch entfernen, wenn sie Probleme bereiten. Streitereien ahnden wir mit minimum 2 Tagen Tempban!

CraftBook:
Baue Lift, Gate, Bridge oder versteckte Schalter.
Du hinterlässt auf Erde, Sand oder Schnee Fussspuren.
Rechtsklick auf einen Spawner füllt Deine XP im Verhältnis ~40% in Flaschen ab.
Bilder mit Rechtsklick und Mausrad drehen ändern.
JukeBox mit Druckschalter oder Redstone aktivieren.

Jobs:
Du kannst 2 Jobs annehmen, um Geld zu verdienen. Genaue Infos Ingame mit /warp jobs

Admin- und UserShops:
Im AdminShop /warp shop kannst Du Items kaufen und nicht immer auch verkaufen. Du kannst auch einen eigenen Shop bauen oder am Spawn einen Marktstand kaufen.

Bank:
Du kannst Dein Geld auf die Bank am Spawn bringen und Zinsen kassieren. Oder so Dein Guthaben verschleiern, welches mit /bal oder /money in einer Top-Ten Liste angezeigt wird.

Auktion:
Du kannst eines oder mehrere Items per /auction verkaufen. Andere Spieler müssen dabei den Startpreis überbieten, um es zu bekommen.

XP-Farm:
Farme dort XP und Drops. Die Drops werden über Trichter in eine Truhe geleitet. Eine Etage tiefer kannst Du die Items entnehmen oder vernichten lassen (spezielle Redstone Schaltung)

McMMO:
Verbessere Deine Fähigkeiten durch Hochleveln. Aktivieren mit Ducken und Rechtsklick.
Status Abfrage mit /stats.
Detail Abfrage mit /[Status], der in Stats angezeigt wird
Reparieren am Eisenblock statt neu Craften erhöht den Reparaturlevel. Schalte Arkanes Schmieden frei, um verzauberte Items ohne Verzauberungs-Verlust zu reparieren. Aber Du musst Stein auf Level 10 reparieren, damit Du dann Eisen reparieren kannst. Dia benötigt Level 50.
Bergbau levelt sich selber. Geniesse Doppeldrops bei höherem Level oder den aktivierbaren Superbrecher, der bis 3-fach Drops liefert.

Verzaubern:
Du kannst die meisten Items mehrfach verzaubern. Ab der zweiten Verzauberung hast Du keinen Einfluss auf die Verzauberung. Das heisst, es wird nicht die Verzauberung gegeben, die Angezeigt wird. Hast Du Glück und Behutsamkeit, wende Dich an das Team, um die überflüssige Verzauberung zu entfernen und die gewünschte um 1 Level zu erhöhen.

Warps:
Du kannst von jedem Ort einen Warp-Punkt erreichen. Liste aller Warp mit /warp.

AutoRanking und Homes:
Je nach Spieler-Rang hast Du mehrere Homes, die Du Dir frei setzen kannst. Als NewComer (neuer Spieler) hast Du nur 1 Home. Nutze dies, um zu Deinem GS zu gelangen.

LWC:
Du kannst nur in der Bauwelt sichern. Dies ist bei Nutzung eines GS von mehreren Spielern von Vorteil, denn so hast Du private Truhen oder Ofen. Gesicherte Eisentüren lassen sich wie normale Türen mit der Hand öffnen.

Bäume fällen.
Ein Plugin unterstützt Dich beim Bäume fällen. Lass den Setzling stehen, ansonsten beendet das Plugin seine Arbeit und wir hassen Baumruinen und fliegende Baumkronen ohne Stamm. Achte auf die Haltbarkeit Deiner Axt. Zersplittert sie während dem Baumfällen, beendet das Plugin ebenfalls seine Arbeit und Du musst den Rest von Hand holzen. McMMO und der Reparatur-Eisenblock helfen Dir dabei, immer eine vollwertige Axt zu haben.
Versuche erst gar nicht, Riesenbäume zu fällen. Auch wenn sie "nur" der Dekoration dienen. Gemäss Regeln ist ein Baum komplett zu fällen, was Dir bei Riesenbäumen nicht gelingt. Also lass die Finger von den Riesen. Bitte.

Cobblestone Generator.
Wer sehr viel Cobblestone benötigt, darf sich auf seinem Grundstück einen Cobble-Generator bauen. Mit Trichtern und Truhen lässt sich der Abbau bequem einsammeln und später weiterverwenden.

Werkbank
Ein Plugin unterstützt die Werkbank und zeigt Dir an, was Du mit den vorhandenen Items craften kannst. Möchtest Du jedoch die normale Funktion der Werkbank nutzen, schreibe /fc toggle, um aus/ein zu schalten.

Spawner, Spawneggs, Pferderüstungen und vieles Andere lässt sich craften. Finde die Geheimnisse heraus. Nimm unmögliche Items in Dein Inventar und klicke auf die Werkbank. Sie zeigt Dir an, was mit dem vorhandenem Material alles gecraftet werden kann.

PvP
Wir sind kein PvP Server. Wollen sich zwei Spieler klatschen, können sie Ihren geschützten Spiel-Status mit dem Befehl /pvp umschalten. Es ist jedoch nicht möglich, Spielern aufzulauern und sie zu töten, um ihre Items zu rauben.

Gestorben
Das ist kein Drama. Du verlierst weder Items noch XP. Benutze /back, um zurückzukehren. Klaro, dass das in Lava keinen Sinn macht.

Fliegen
Benutze /xpfly, um zu fliegen. Dies verbraucht jedoch Deine XP-Levels. Sind sie aufgebraucht, ist kein fliegen mehr möglich.

BossMobs:
Diese SpezialMobs droppen oft sehr gute bis OP-Items. Zu den OP-Items zählen die:
UnsichtbarkeitsKugel - die Mobs bemerken Dich nicht. Du kannst Minen und Farmen im Abstand von wenigen Blocks neben einem Creeper, ohne dass er explodiert.
Sprungkraft - Diese Hasenpfote gibt Dir 3 Blöcke hoch Sprungkraft.
Melone HungerCharm - Du brauchst kein Essen mehr und heilst sehr schnell bei Schaden.
Es gibt noch mehr davon. Lege sie einfach in die untere Leiste des Inventars und warte einen kurzen Moment für die Aktivierung der Spezials. Finde selber heraus, welche Eigenschaften die Drops haben. Nicht immer sind sie von Vorteil.